Martin Geiger: Würden Sie an Ihrem perfekten Tag nur faul rumliegen?
804
post-template-default,single,single-post,postid-804,single-format-standard,cookies-not-set,qode-news-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-12.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive
 

Martin Geiger: Würden Sie an Ihrem perfekten Tag nur faul rumliegen?

Seit einigen Jahren spiele ich Tennis. Nicht gut, aber leidenschaftlich. Und genau diesem Umstand verdanke ich eine dramatische Steigerung meiner Produktivität – zumindest an sonnigen Tagen: Wenn ich morgens im Büro sitze und die Sonne durch das Dachfenster scheint, dann überlege ich augenblicklich, zu welcher Uhrzeit ich nachmittags wohl auf dem Tennisplatz stehen könnte. 16 Uhr? Prima. Ist der Entschluss gefasst, erledige ich an diesem Tag die anstehende Arbeit nicht nur unglaublich schnell, sondern auch mit größter Motivation. Ich bin plötzlich wesentlich produktiver als an einem durchschnittlichen Tag, an dem ich viel länger am Schreibtisch sitze.

Wie sieht Ihr perfekter Tag aus?

Womit verbringen Sie am liebsten Ihre Zeit? Wie sähe Ihr perfekter Tag aus? Würden Sie gar nicht arbeiten und nur faul auf dem Sofa herumliegen? Oder vielleicht ein bisschen, weil Sie Ihren Job oder zumindest Teile davon sehr gerne machen? Zumindest würden Sie sicher in erster Linie Dinge machen, die Ihnen besonders viel Freude bereiten und nicht die Dinge, die unbedingt erforderlich sind. Aber geht das auf Dauer?

Malen Sie Ihren perfekten Tag detailliert aus: Wenn Sie beispielsweise als freiberuflicher Zahnarzt arbeiten, sind Ihnen Termine mit Patienten natürlich vorgegeben. Ein perfekter Tag könnte hier idealerweise so aussehen, dass Sie verschiedene Kollegen beschäftigen, die den Job für Sie machen und Sie nur noch einige wenige Premium-Kunden persönlich betreuen, weil Sie sich auf diesen oder jenen Behandlungsbereich spezialisiert haben. Damit erledigen Sie pro Tag nur noch zwei Termine selbst, aber niemals vor 10 Uhr. Den einen Termin um 10 Uhr und den anderen um 14 Uhr, das wäre möglicherweise der Idealzustand für Sie. Unmöglich umzusetzen? Sind Sie sicher?

Begeisterung steigert unsere Produktivität

Wenn Sie den Dingen und Aufgaben, die Sie mit großer Leidenschaft tun, im Laufe Ihres Tages mehr Platz einräumen, wird sich auch Ihr Erfolg entsprechend vervielfachen. Möglichweise müssen Sie hierzu zunächst einige Herausforderungen lösen, aber in genau diesen Bereichen liegt auch enormes Wachstumspotenzial.

Was hindert Sie daran, den perfekten Tag zu erleben? Vermutlich sind das alles Dinge, die getan werden müssen, die aber dem Prinzip des perfekten Tages absolut widersprechen, weil sie in eine ganz andere Richtung gehen. Mag sein, dass dies für den einen bedeutet, sich mit Zahlen auseinanderzusetzen. Einem anderen wiederum macht genau dieser Bereich besonders viel Spaß. Mag sein, dass es Dinge gibt, die zwingend zu erledigen sind, die Ihnen aber enorme Energie rauben. Sie werden feststellen, dass Sie an Tagen, an denen viele dieser Punkte auf der Agenda stehen, weit weniger leisten. Wenn Sie sich am Vorabend die Kalendereintragungen des Folgetages ansehen und dort fünf Punkte aufgelistet sind, an denen Sie überhaupt keinen Spaß haben, mit welcher Begeisterung stehen Sie dann morgens auf?

Skizieren Sie Ihren perfekten Tag. Mit einer Agenda, die praktisch nur positive Dinge enthält. Aufgaben, die Sie beflügeln, Aktivitäten, die Ihnen Spaß machen. Dazu gehört auch Zeit, einfach mal nichts zu tun und faul im Garten zu liegen. Und versuchen Sie von nun an, diesen Tag so oft wie möglich in die Realität umzusetzen!

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.