Montagshappen No. 2: #NoStress - Montagshappen
1
post-template-default,single,single-post,postid-1,single-format-standard,cookies-not-set,qode-news-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-12.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive
 
Montagshappen

Montagshappen No. 2: #NoStress

Stress lass nach – oder: wie wir endlich bekommen, was wir uns alle wünschen.

Deutschland ist gestresst und die Deutschen schlafen schlecht. #NoStress oder zumindest weniger davon, ist deshalb laut einer Forsa Studie im Auftrag der DAK-Gesundheit mit 59 % auf Platz eins des Wunschzettels für 2018.

Alle wünschen, keiner macht

Und wie sieht es damit aus? Nach gut zwei Monaten? Ein Drittel der Stressgeplagten schafft es nicht, die Abwärtsspirale aus geistiger und körperlicher #Erschöpfung zu durchbrechen. Fehlende Entspannung, #Schlafstörungen und reduzierte Belastbarkeit sind nur die ersten Anzeichen, die häufig ignoriert werden und zu größeren Katastrophen heranwachsen.

Doch wie schaffen wir es, für mehr Zeit für uns zu sorgen, wenn der Kopf nicht mitspielt und digitaler Detox nur einen Arbeitsstau verursacht?

Einen Wunsch ans Universum zu schicken, reicht sicher nicht aus. Denn nur ein verändertes Verhalten, bringt auch andere Ergebnisse. Die Experten der #Montagshappen bieten für unterschiedliche Lebensbereiche praktische Hilfestellungen, die für mehr Entspannung sorgen.

1Comment
  • A WordPress Commenter
    Posted at 08:43h, 22 Februar Antworten

    Hi, this is a comment.
    To get started with moderating, editing, and deleting comments, please visit the Comments screen in the dashboard.
    Commenter avatars come from Gravatar.

Post A Comment