Marina Zubrod: Was mich heute begeistert – meine Neugier! -
1836
post-template-default,single,single-post,postid-1836,single-format-standard,cookies-not-set,qode-news-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-12.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive
 

Marina Zubrod: Was mich heute begeistert – meine Neugier!

Einer der vielen Gründe, dass ich jeden Tag als Unternehmerin glücklich bin, ist, dass ich die Erlaubnis habe, neugierig zu sein. Ich lebe mit dem Privileg, jeder Idee nachgehen zu dürfen. Es gibt keinen Chef oder keine Kollegen, vor denen ich mich rechtfertigen muss. Keiner fragt: „Weshalb möchtest du dir bestimmte Themen näher angucken?“ oder „Weshalb kontaktierst du bestimmte Leute einfach, fragst sie nach ihrer Meinung oder bittest um ihre Hilfe?“ Meine Neugier zu befriedigen liegt einzig und alleine an mir – und das ist jeden Tag sowohl eine Freude als auch eine Verantwortung, die ich mir selbst gegenüber trage.

Neugier führt zu Angst

Der Drang und die Ungeduld neue Themen zu erforschen, auszuprobieren, raus aus der Komfortzone zu kommen und sich selber herauszufordern, kann manchmal aber auch Angst machen. Denn: Die Idee kommt, das Adrenalin wird nach oben getrieben, man ist Feuer und Flamme. Und dann gibt es diesen Moment, in dem man anfängt, sich darüber Gedanken zu machen: Was passiert, wenn die Idee keinen Erfolg bringt? Zum Glück entstammt diese Angst aus dem rationalen Denk-Prozess, die Neugier jedoch entstammt unserer Intuition, dem Bauchgefühl.

Angst bringt uns raus aus der Komfortzone

Die gute Nachricht: Unsere Angst ist gesund und wichtig. Sie zeigt auf, dass uns etwas wichtig ist, dass impulsives Handeln Konsequenzen hat und, dass wir etwas Bestimmtes erreichen wollen, beziehungsweise den Status Quo verteidigen möchten. Häufig sollten wir sie ernst nehmen, aber auch überwinden und der Neugier folgen. Als Unternehmerin bin ich täglich neugierig, habe täglich Angst, die falsche Entscheidung zu treffen und überwinde mich täglich, der Angst entgegenzutreten und der Neugier zu folgen.

Letztlich ist Neugier die eine Eigenschaft, die mich und viele Menschen, die mich täglich begleiten und inspirieren, antreibt. Wir blicken der Angst in die Augen und sagen: Ich gebe dir nicht nach! Denn nur, wenn wir dem Pfad der Neugier folgen, kommen wir raus aus unserer Komfortzone und werden dafür belohnt. Das begeistert mich!

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.