News - Montagshappen
2
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-2,cookies-not-set,qode-news-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-12.0.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive
 

Empathie nennt man die Fähigkeit, auf die Gefühlslage seines Gegenübers in geeigneter Weise zu reagieren. Da ist es nicht verwunderlich, dass wer empathisch ist, sozial besser agiert. Forscher einer Empathie-Studie, die in Großbritannien, Frankreich, Dänemark und in den USA durchgeführt wurde, haben herausgefunden, dass Empathie zum Teil genetisch bedingt ist.

Ich höre und lese immer wieder, dass von Führungskräften verlangt wird, dass sie empathisch sind. Und das ist natürlich nur eine der mittlerweile wirklich unzähligen Eigenschaften, über die sie in der Theorie und natürlich auch am liebsten in der Praxis verfügen sollen. In der Praxis sind viele davon allerdings ziemlich

„Der spinnt doch! Ich verstehe überhaupt nicht, wie man so handeln kann.“ Wo auch immer wir zusammenleben und -arbeiten, fällen wir Urteile. Meist ohne uns ehrlich darum zu bemühen, auch nur einen Moment durch die Brille des anderen zu schauen, die Perspektive zu wechseln. Die Fähigkeit zum empathischen Umgang miteinander ist bei vielen Menschen

Die Digitalisierung und die wachsende Geschwindigkeit in unserer Gesellschaft sorgen dafür, dass es zur Herausforderung wird, persönliche Kontakte zu pflegen – selbst für Kinder. Laut Dirk W. Eilert, Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Mimikresonanz® e.V., besteht die Gefahr, dass die Empathie bei Kindern und Jugendlichen sinkt. Mit speziellen Empathie-Trainings will

Wir Menschen brauchen eigentlich nichts so sehr wie das Gefühl der Verbundenheit und doch, oder gerade deswegen, gehören Verbindungen zu unseren größten Herausforderungen. Statistisch gesehen, steigt die Anzahl der Familien, die auseinanderbrechen. Gleichzeitig gelingt es aber immer mehr Menschen, sich, unabhängig von der biologischen Abstammung, eine liebende Familie zu schaffen. Mit diesen drei Tipps wird’s

Seit jeher haben Führungskräfte, Personaler und Unternehmer dasselbe Mantra: Starke Sozialkompetenzen sind wichtig für den Erfolg von Individuen, Teams und Unternehmen. Ob man nun im Team an einem zeitkritischen Projekt arbeitet oder einen Vertrag aushandelt, die Art und Weise wie man auf die andere Person eingeht und gleichzeitig für sich

#Montagshappen

Immer montags zum Frühstück versorgen wir Journalisten mit aktuellen und hochwertigen Happen ausgewählter Experten. Sie beziehen Stellung zu aktuellen Themen, Trends oder Studien, zu gesellschaftlichen Entwicklungen oder sie geben nützliche Tipps für den (Berufs-)Alltag. Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den Themen und Experten. Alle Informationen und Texte dürfen vollständig oder in Auszügen verwendet und zitiert werden. Wir bitten um Info und ggf. ein Belegexemplar als Link oder als PDF an kontakt@montagshappen.de.

Sie mögen die #Montagshappen? Dann folgen Sie uns unauffällig @montagshappen oder melden sich hier für die wöchentlichen Experten-News an.

montagshappen abonnieren